Skip to main content

Innovative Brote mit Ölsaatenmehlen

Innovative Brote mit Ölsaatenmehlen

Details

Kursnummer:
LK-18-0062
Kursbeginn:
25.04.2019
17:00 bis 21:00 Uhr
Einheiten:
4
Kosten:
€ 57,–
Materialkosten:
inkl. Lebensmittelkosten und Unterlagen

Freie Plätze:

2 Personen
ReferentInnen:
Dipl.Päd. Ing. Eva Lipp
Ort:
Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Lange galt der Presskuchen, der bei der Produktion der unterschiedlichen Öle entsteht, als Abfallprodukt und
wurde kaum für die menschliche Ernährung verwendet. Nun werden diese anfallenden Presskuchen fein zermahlen und als Mehle verkauft.
Kürbiskern-, Hanf-, Leinsamen-, Haselnuss-, Mandel-, Sonnenblumenkern- und Chiamehl findet man immer
häufiger auch in den Regalen von Reformhäusern und Supermärkten.
Diese Ölsaatenmehle eignen sich als hochwertige Zutat für Brot, Quiches, süßes Gebäck, Müslis, eine knusprige Panier oder als glutenfreie Soßen- und Suppenbinder.
Diese auserlesenen Mehle sind kohlenhydratarm, enthalten wertvolles Eiweiß, viele Mineral- und Ballaststoffe und werten Selbstgebackenes nochmals auf.
In diesem Seminar werden verschiedene Gebäcke mit Ölsaatenmehlen gebacken und dadurch
entstehen ganz neue Geschmacksakzente.

Mitzubringen: Kochschürze

Zielgruppe: interessierte Personen

Betreuung: Kundenservice
Kontakt: +43 316/8050 1305, zentrale@lfi-steiermark.at


Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Rechnungsadresse (optional)


Anreise

So gelangen Sie zu uns!

MEHR ERFAHREN