Skip to main content

Handwerk hat goldenen Boden - Grundtechnik des Goldschmiedens

Handwerk hat goldenen Boden - Grundtechnik des Goldschmiedens

Details

Kursnummer:
AV-17-1046
Kursbeginn:
03.02.2018
10:00 bis 15:00 Uhr
-
Einheiten:
4
Kosten:
€ 60,– exklusive Material
Materialkosten:
€ 10,--

Freie Plätze:

0 Personen
ReferentInnen:
Elke Pürcher
Ort:
Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz-Wetzelsdorf

Lassen Sie sich unter fachkundiger und geduldiger Anleitung zeigen, wie Sie ein schmuckes Objekt mit Grundtechniken aus der Goldschmiedezunft unmittelbar selbst herstellen. Sie werden sägen, feilen, schaben, bohren, mattieren und punzieren. Gefertigt wird ein Talisman, der seine endgültige Bestimmung dann als Amulett, als Anhänger für den Schlüsselbund oder als Mobile im Garten finden wird. Handwerkliche Präzision soll an diesem Halbtag gar nicht im Vordergrund stehen - vielmehr das entschleunigte Schaffen mit den eigenen Händen, um am Ende des Tages festzustellen, wie handwerklich geschickt man doch eigentlich ist. In diesem Workshop arbeiten wir mit dem Material Kupfer, das dem Gold in der Bearbeitung sehr ähnlich ist und somit die Techniken des Goldschmiedens in seiner ursprünglichsten Form zur Anwendung kommen können.

Mitzubringen: Schutzbrille, strapazierfähige Bekleidung

Zielgruppe: Alle, die sich für die Bearbeitung von Metall interessieren und die Grundtechniken aus der Goldschmiedezunft kennenlernen wollen.

Betreuung: Kundenservice
Kontakt: +43 316/8050 1305, zentrale@lfi-steiermark.at


Die Anmeldung für diesen Kurs ist nicht mehr möglich.

Anreise

So gelangen Sie zu uns!

MEHR ERFAHREN